NATURKLANGMUSIK GÜNTER H. MÜLLER
musik@naturklangmusik.de

 

Bisher erschienene CD's

DUNROBIN (1996) Flöte + Gitarre (Günter Müller, Querflöte, Bass, & Manfred Körner, Gitarren), vergriffen

AMSTERDAM (1997) Flöte + Gitarre (Günter Müller, Querflöte, Bass, & Manfred Körner, Gitarren)

Colours Of Earth (1998) Worldmusic (Günter Müller, Flöten, Bass & Manfred Körner, Sitar, Gitarren & Tina Schmidt, Gesang, & Thomas Gillmeister, Didgeridoo, & Chris Kramer, Bluesharp)

Smouldering Fire (1999) Flöte + Harfe (Günter Müller, Flöten, & Maria Kern, Konzertharfe, & Manfred Körner, Sitar)

KRISTALLE (2000) Höhlenkonzert (Günter Müller, Didgeridoo, Flöten & Chris Kramer, Bluesharp, Waldzither) (bei AMAZON)

BLUE CAVE  Worldmusic meets Blues (Günter Müller, Didgeridoo, Flöten, Kalimba, & Chris Kramer, Bluesharp, Dobro, & Christoph John, Gitarre, Dobro, & Hakim Ludin, Percussion)

ZEN JAZZ (2005) Worldmusic meets Jazz (Günter Müller, Flöten, Didgeridoo, Kalimba, & Christian Bollmann, Trompete, Gesang, Flügelhorn, Flöten)

ECHO DER UNENDLICHKEIT (2006) Höhlenmusik (Günter Müller, Flöten, Didgeridoo, Gong, Sansula, Kalimba, Kontrabass, & Gerd Neumann, Sitar)

LICHTKLÄNGE (2008) spirituell- meditative Musik (Günter Müller, Flöten, Didgeridoo, Gong, & Kristina Mohr, Klarinette, Sopransaxofon)

Klangwelten (12/ 2009) mit Stefan Heidtmann (shaa-music): Shakuhachi, Kalimba, Didgeridoo und Piano/ E-Piano

HÖHLENRAUSCH (2015) die neue Höhlenmusik - CD, live in der Dechenhöhle Iserlohn aufgenommen; mit Günter Müller (Didgeridoo, Traversflöten, Shakuhachi, Fujara, Kalimba, Gong) & Heiner Wiberny (Bassklarinette, Saxophone, asiatische Flöten)

Sie können die CD direkt bei amazon bestellen oder an der Kasse der Dechenhöhle Iserlohn erwerben - und neu auch als download bei IsraBox oder qobuz in HiFi Qualität!

2008 Livekonzert: Flöte, Didgeridoo, Saxofon, Kalimba
CD mit Didgeridoo, Saxofon, Flöte
in einer romanischen Kirche aufgenommen!
 

2015 HÖHLENRAUSCH

Live in der Dechenhöhle aufgenommen

 

Höhlenrausch CD mit Müller und Wiberny

ECHO DER UNENDLICHKEIT - Solokonzert in der Tropfsteinhöhle

ECHO DER UNENDLICHKEIT:

Musik-CD's wie diese sind musikalische Gemälde und führen uns auf eine Reise. So ist es sicher empfehlenswert, sie mit entsprechender Zeit und Muße en bloc zu hören. Wir begegnen - getragen vom Klang der oft erdigen, virtuos gespielten Instrumente (Didgeridoo, Flöten, Klangschalen, Gong, Sitar) differenzierten Stimmungen, die tatsächlich in die Tiefe führen.Wer sich gerne von bewusst gehörter Musik in nicht alltägliche Welten entführen lässt, dem sei diese CD empfohlen: kein seichtes Entspannungsgedudel, sondern eher ein Öffnen unserer magischen Seite...und immer irgendwie "echt"!

(Tip-Ruhrgebiet 6/2006)